Verband Deutscher Fischereiverwaltungsbeamter und Fischereiwissenschaftler e.V. login  Impressum  Kontakt  Sitemap
Logo des VERBANDES DEUTSCHER FISCHEREIVERWALTUNGSBEAMTER UND FISCHEREIWISSENSCHAFTLER E.V.

Für die Planung und den Bau von Fischaufstiegsanlagen gibt es grundlegende fachliche Anforderungen, die beachtet werden müssen. Als allgemein anerkanntes Regelwerk ist das im Mai 2014 im Weißdruck erschienene DWA-Merkblatt M 509:

"Fischaufstiegsanlagen und fischpassierbare Bauwerke - Gestaltung, Bemessung, Qualitätssicherung" 

anzusehen: http://www.dwa.de/dwa/shop/produkte.nsf/DF79CE2F8E68FFBDC1257CE0001D40DD/$file/vorschau_dwa_m_509.pdf

 

Für die Durchführung von Funktionskontrollen von Fischaufstiegsanlagen gibt es den vom Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau (BWK) herausgegeben Methodenstandard des BWK (2006):

Methodenstandard für die Funktionskontrolle von Fischaufstiegsanlagen

http://www.bwk-bund.de/fileadmin/Dokumente/Publikationen/BWK-Fachinformationen/Kurzform%20BWK-Fachinformationen%202006-01.pdf

 

 

Die Interkantonale Aareplanung AG-BE-SO (Schweiz) hat "Grundsätze zur „Sanierung Fischgängigkeit bei Aarekraftwerken“ erarbeitet und dabei in der Praxis anzuwendende Standardwerke benannt!