Verband Deutscher Fischereiverwaltungsbeamter und Fischereiwissenschaftler e.V. login  Impressum  Kontakt  Sitemap
Logo des VERBANDES DEUTSCHER FISCHEREIVERWALTUNGSBEAMTER UND FISCHEREIWISSENSCHAFTLER E.V.

Fischartenschutz (1)

Kormoran

Deutschland

Im Auftrag des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern wurde von der Universität Rostock eine Analyse zur Mindestgröße der regionalen Kormoranpopulation in M-V unter dem Titel:

Wissenschaftliches Gutachten zur qualitativen Gefährdungsanalyse (PVA) und Abschätzung einer potenziellen Populationsgröße und Populationsstruktur des Kormorans in M-V, angelehnt an das Konzept der Mindestgrößen von Populationen (MVP) und die Bewertung des „guten Zustandes der Population“ des Kormorans (Phalacrocorax carbo sinensis) in M-V mit Ableitung eines theoretischen Managementzieles

angefertigt. Die von den Wissenschaftlern (Dr. J. Gröger vTI Hamburg, Prof. Dr. em. R. Kinzelbach, Dipl. Biol. S. Puls & Dr. H.M. Winkler ) erzielten Ergebnisse sind in Berichtsform derzeit nicht öffentlich zugänglich. Bei näherem Interesse wird daher auf die Veröffentlichung vorläufiger Ergebnisse in der Zeitschrift Fischerei und Fischmarkt in M-V 5/2010, S. 32-34, verwiesen.

 

Fachkonferenz: Ein Kormoran-Management für Deutschland

Im Dezember 2010 hat der Landesfischereiverband Brandenburg neben Vertretern der Landesfischereiverbände aller Bundesländer auch Vertreter aus Politik und Fischereiverwaltung zu einer Konferenz nach Potsdam eingeladen. Thema der Veranstaltung war ein Kormoranmanagement für Deutschland. Neben dem Europaabgeordneten W. Kuhn (CDU) aus Mecklenburg-Vorpommern gehörten mit S. Lehmann (SPD), W.S. Schippel (SPD) und G. Beyer (FDP) auch Landtagsabgeordnete aus Brandenburg zu unseren Gästen. Weitere Informationen erhalten sie hier.

 

Europa

Die Europäische Kommission hat eine Leitlinie zur Interpretation von Artikel 9 der Vogelschutzrichtlinie veröffentlicht. Diese gibt praktische Hinweise zur Anwendung der Ausnahmeregelungen. 

Link zur Leitlinie...

 

Fischereiausschuss des Europäischen Parlaments

Neue Studie "Between Fisheries and Bird Conservation: The Cormorant Conflict"

 

Entschließung des EU-Parlaments vom 4.12.2008 über die Erstellung eines Europäischen Kormoran-Managementplans zur Reduzierung der zunehmenden Schäden durch Kormorane für Fischbestände, Fischerei und Aquakultur (Bundesrat Drucksache 1006/08; me)

 

Arbeitsdokument über die Erstellung eines -Europäischen Bestandsmanagementplans für Kormorane- zur Verringerung deren zunehmender Auswirkungen auf Fischbestände, Fischerei und Aquakultur (H. Kindermann)

 

Pressemitteilung des Europäischen Parlaments: Zunehmende Schäden durch Kormorane

 

[weiter]...